GmbH Probleme – GmbH Übernahme, Ankauf und Löschung

GmbH Probleme? Das sind Probleme, die sich lösen lassen. Als Full-Service-Dienstleister bieten wir unseren Kunden mit GmbH Problemen die GmbH Übernahme, den GmbH Ankauf und die GmbH Löschung.

Wir sind als Unternehmensberater auf komplexe Firmensituationen spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem Netzwerk aus Unternehmensberater, Steuerberater und Rechtsanwalt schnelle und effektive Hilfe bei GmbH Problemen.

Warum Hilfe bei GmbH Problemen? Weil bei drohenden GmbH Problemen die Bonität Schaden nimmt, vor allem bei einer drohenden Insolvenz. Sie wären für die nächsten zehn Jahre in Ihren geschäftlichen Aktivitäten nahezu „lahmgelegt“. Das muss nicht sein, denn wir lösen Ihre GmbH Probleme mit der GmbH Übernahme, dem GmbH Ankauf oder der GmbH Löschung.

Nachfolgend stellen wir Ihnen alle drei Lösungen, unsere Ziele und Leistungen als Unternehmensberatung detailliert vor.

GmbH Probleme

GmbH Probleme

Krisenmanagement für Ihre GmbH Probleme – Unsere Ziele für Sie

Mit der Gründung Ihrer GmbH hatten Sie Träume, Wünsche und Ziele. Mit den GmbH Problemen müssen Sie sich leider von all diesen Träumen und Zielen verabschieden und auch von Ihrem Erfolg, den Sie angestrebt haben. Was Sie erwartet? Möglicherweise eine Insolvenz, die Sie in den nächsten zehn Jahren begleiten wird. Sieben Jahre dauert das Insolvenzverfahren und weitere drei Jahre steht ein Vermerk in der SCHUFA. Neugründungen sind nahezu unmöglich.

Mit unserem Krisenmanagement für Ihre GmbH Probleme vertreten wir Ihr Interesse und möchten Sie unterstützen nachhaltigen wirtschaftlichen Schaden abzuwenden.

  • Wir möchten Ihre Reputation erhalten.
  • Das Krisenmanagement hilft Ihnen die negative Bonität zu vermeiden.
  • Ebenso wollen wir strafrechtliche Konsequenzen vermeiden.
  • Wir unterstützen Sie einen wirtschaftlichen Neuanfang beginnen zu können.
  • Rechtsberatung und Finanzberatung aus unserem Netzwerk.
  • Unternehmensberatung für einen starken Neuanfang.

Wie werden GmbH Probleme definiert?

Hat eine GmbH schon Probleme, wenn Sie kurzfristig Liquiditätsprobleme hat, zum Beispiel, weil ein Kunde nicht zahlt? Nein, die Probleme einer GmbH sind laut Gesetz genau definiert.

Ein sicheres Anzeichen für GmbH Probleme ist die anhaltende mangelnde Liquidität, die durch Forderungsausfälle, Auftragsrückgang oder starke Marktveränderungen hervorgerufen wird. Auch Steuernachzahlungen, Mängelhaftung und ein verlorener Prozess können zu GmbH Problemen führen, die sich nachhaltig auswirken und nicht kurzfristig überbrückbar sind.
Es liegt in der Natur der Sache, dass nahezu jeder Geschäftsführer versuchen wird die GmbH Probleme zu lösen und Geld in seine Firma zu investieren. Leider oftmals der falsche Weg, denn bei gravierenden GmbH Problemen ist das Geld sehr oft verloren und die Probleme werden noch größer.

Nun hat der Gesetzgeber aber nach § 64 GmbHG eine gesetzliche Regelung für Geschäftsführer vorgegeben, deren Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Problemen steckt. Er ist verpflichtet, sobald er als Geschäftsführer erkennen konnte, dass eine Zahlungsunfähigkeit unausweichlich ist oder eine akute Überschuldung besteht, innerhalb von 21 Tagen beim zuständigen Amtsgericht Insolvenz anzumelden. Diese Regelung ist nicht immer bekannt. Das kann zur Insolvenzverschleppung führen, die nicht nur die Bonität ruiniert, sondern auch eine Vorstrafe, schlimmstenfalls Haftstrafe mit sich bringt.

Wichtig zu wissen: Ganz egal, welche Lösung Ihrer GmbH Probleme für Sie in Betracht kommt, hat die Geschäftsführung in der Vergangenheit Straftaten verübt oder Ordnungswidrigkeiten begangen, können wir Ihnen in diesen Fällen nicht helfen. Wir können Ihnen aber unseren erfahrenen Rechtsanwalt empfehlen, der Ihnen in diesen Fällen anwaltlich zur Seite steht, Sie berät und möglicherweise vertritt.

Die GmbH Übernahme als Lösung bei GmbH Problemen

GmbH Probleme - GmbH verkaufen

GmbH Probleme – GmbH verkaufen

Eine Möglichkeit GmbH Probleme zu lösen, ist die GmbH Übernahme. Ist das ungesetzlich? Nein, denn unsere Leistungen für Ihre GmbH Probleme bewegen sich alle innerhalb des gesetzlichen Rahmens. Wir bieten Ihnen die Übernahme notleidender oder inaktiver GmbHs und das ganz ohne Verlust Ihres Images.

Wie sieht das Gesetz das Verfahren schlecht aufgestellter GmbHs vor? Für das Gesetz gibt es genau zwei Lösungen, die allerdings beide zu Ihrem Nachteil ausfallen. Die wirtschaftliche und juristische Auflösung nach §§ 60 ff. GmbHG sehen vor, dass die Eintragungspflichten und Offenlegungspflichten erhöht werden. Nun, Sie können sich vorstellen, welche Konsequenzen das bei GmbH Problemen hat. Die reguläre Liquidation erfolgt coram publico und benötigt bis zur Löschung Zeit. Auch das ist für Ihre Bonität nicht förderlich. Die zweite Variante wäre die Löschung der GmbH von Amts wegen nach §394 FamFG. Das bedeutet, Sie sind vermögenslos und das ist ebenfalls nicht förderlich für mögliche weitere geschäftliche Pläne.

Der Vorgang der Übernahme bei GmbH Problemen

Was wir nicht wollen: Keine Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, keine Eintragung der Insolvenz in den privaten Wirtschaftsauskunfteien, keine Eintragung in das Schuldenregister, kein gesellschaftlicher Vertrauensverlust und kein Verlust der privaten Kreditwürdigkeit.

Was wir tun können: Wir übernehmen Ihre GmbH, auch wenn sie krisenbehaftet und/oder von der Insolvenz bedroht ist. Mit der Übernahme der GmbH kommen wir all den genannten Schritten zuvor. Rufen Sie unsere Unternehmensberatung an und lassen Sie sich zur GmbH Übernahme beraten. Wir sind uns sicher, dass wir auch Ihnen helfen können möglichst unbeschadet aus der Krisensituation herauszukommen.

Mit der Übernahme der Gesellschaftsanteile wird ein neuer Geschäftsführer bestellt, der alte Geschäftsführer wird abberufen und entlastet. Die Übernahme der Gesellschaftsanteile hat notariell zu erfolgen. Nur so wird die GmbH Übernahme rechtskräftig. Da die GmbH Probleme sehr komplex und unterschiedlich sein können, entscheiden wir über Ihre Lösungen individuell und nach genauer Kenntnis der Sachlage.

Der GmbH Ankauf als Lösung Ihrer GmbH Probleme

Wie Sie eingangs gelesen haben, haben Sie bei drohender Zahlungsunfähigkeit nur 21 Tage Zeit die Insolvenz anzumelden. Tun Sie dies nicht, droht Ihnen ein Verfahren wegen Insolvenzverschleppung. Sie müssen also schnell handeln und haben keine Zeit zu verlieren, wenn Sie GmbH Probleme haben.

Eine Lösung, die wir Ihnen anbieten können, ist der GmbH Ankauf. Wir kaufen Ihre GmbH mit allen Rechten und Pflichten und Sie sind in wenigen Schritten entlastet, bzw. von allen weiteren GmbH Pflichten entbunden, wenn Sie Ihre GmbH verkaufen.

Ihre Vorteile des GmbH Ankaufs

GmbH Probleme - GmbH Ankauf

GmbH Probleme – GmbH Ankauf

Wir ermöglichen Ihnen einen unbelasteten Neuanfang und eine sofortige Verlegung des Sitzes der GmbH.

Sie vermeiden alle strafrechtlichen Konsequenzen, wenn Sie nicht rechtzeitig die Insolvenz anmelden.

Sie werden umgehend als Geschäftsführer freigestellt und von allen Risiken entbunden.

Ein neuer Geschäftsführer wird von uns bestellt und notariell beglaubigt.

Ihre öffentliche Reputation bleibt erhalten. Sie haben weder Probleme mit Ihrem Ansehen, noch Probleme mit SCHUFA und daraus resultierender Geschäftsunfähigkeit bei weiterer Selbstständigkeit.
Sie verkaufen Ihre GmbH und können unbelastet einen Neuanfang starten.

Als Full-Service-Dienstleister in der Unternehmensberatung können Sie unser Netzwerk für einen erfolgreichen GmbH Verkauf nutzen und daraus profitieren. GmbH Probleme müssen nicht das wirtschaftliche Aus für die nächsten Jahre bedeuten. Die GmbH Probleme können, wenn Sie schnell und intelligent handeln, eine Chance für einen Neuanfang sein.

Die GmbH Löschung – Die dritte Variante Ihre GmbH Probleme zu lösen

Wussten Sie, dass die Löschung einer GmbH mehrere Jahre dauern kann und ein sehr aufwendiger Vorgang ist? Die Löschung einer GmbH beginnt mit dem Auflösungsbeschluss der Gesellschafter. Anschließend wird die GmbH abgewickelt, liquidiert und es folgt das Sperrjahr. Möglicherweise wird eine Nachtragsliquidation notwendig, die den Vorgang der Löschung noch einmal verzögert. Neben dem umfangreichen Zeitrahmen, verursacht die Löschung einer GmbH mitunter sehr hohe Kosten.

Alternative GmbH Löschung – So geht´s

Sie können den langen Weg der GmbH Löschung gehen, Sie können aber auch gemeinsam mit uns gehen. Wir bieten Ihnen die zeitsparende Alternative zur GmbH Löschung mit dem gleichen Resultat. Wir können Ihre GmbH umwandeln, bzw. in eine andere Rechtsform verschmelzen. Möglich ist auch der Verkauf, der als Mantelverkauf bezeichnet wird.

Mit der Niederlassungsfreiheit für Unternehmen innerhalb der EU haben sich weitere Möglichkeiten eröffnet. Die GmbH Löschung kann unter Nutzung der Vorteile ausländischer Rechtsformen abgewickelt werden. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel die Ltd. Die Limited bezeichnet eine Rechtsform einer Kapitalgesellschaft, die zu den verschiedenen Ländern des Commonwealth gehören.

Die Gründe einer GmbH Löschung können ganz unterschiedlich sein. Wir bieten Ihnen für jeden Grund eine einfache und effektive Lösung, die in jedem Fall zu einer Löschung aus dem Handelsregister führt. Nicht nach Jahren, sondern nach wenigen Tagen. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich persönlich beraten. Als langjährig erfahrene Unternehmensberatung finden wir auch für Ihre GmbH Probleme eine Lösung.

GmbH – Definition Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Wir wollen kurz die GmbH erklären.

Die GmbH, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, wurde erstmals im Jahr 1892 legitimiert. In Deutschland ist die GmbH eine der häufigsten Rechtsformen für die Unternehmensgründung. Sie wird als Rechtsform als juristische Person behandelt. Für die Gründung einer GmbH wird mindestens eine natürliche Person benötigt, die mindestens 25.000 Euro Stammkapital hinterlegen muss. Davon müssen mindestens 12.500 Euro eingebracht werden.
Neben der natürlichen Person können auch rechtsfähige Gesellschaften, OHG, KG oder GbR, die GmbH mitgründen. Die GmbH muss in das Handelsregister eingetragen werden, damit sie rechtsgültig wird.

Die Organisation der GmbH muss auf jeden Fall in zwei Organen stattfinden. Neben dem Gesellschafter/ den Gesellschaftern muss in jedem Fall eine Gesellschafterversammlung vorhanden sein. Beschäftigt das Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter, ist außerdem ein Aufsichtsrat notwendig.

Interessant ist die GmbH in der Unternehmensgründung in Deutschland, da alle Gesellschafter von der persönlichen Haftung freigestellt sind. Das bedeutet, das Privatvermögen ist von der Haftung ausgeschlossen.

Beispiel: Zwei Gesellschafter haben eine GmbH gegründet, die nach fünf Jahren mit 250.000 Euro Minus aufgelöst werden muss. Beide Gesellschafter haben aber in diesen fünf Jahren als Privatvermögen jeweils 50.000 Euro angelegt. Für beide Gesellschafter bleiben die 50.000 Euro im Falle einer GmbH Insolvenz unberührt. Gesellschaftskapital und Privatvermögen werden voneinander getrennt.

Vorsicht – Die Haftung des Gesellschafters

Nun mag die Definition der GmbH den Rückschluss zulassen, der/die Geschäftsführer können tun und lassen was sie wollten. Sie wären in jedem Fall von der Haftung ausgeschlossen, die dann nur bei der GmbH und ihrem Gesellschaftsvermögen liegen würde.

Dem ist natürlich nicht so, denn das würde viel Spielraum für unlautere Aktivitäten beinhalten. Der Geschäftsführer ist verpflichtet „der Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes“ nachzukommen. Das ist in § 347 HGB festgehalten. Verletzt er diese Sorgfaltspflicht, ist er der Gesellschaft gegenüber zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Tritt dieser Fall ein, haftet der Gesellschafter auch mit seinem Privatvermögen.

Zitat Handelsgesetzbuch § 347
(1) Wer aus einem Geschäft, das auf seiner Seite ein Handelsgeschäft ist, einem anderen zur Sorgfalt verpflichtet ist, hat für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns einzustehen.
(2) Unberührt bleiben die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs, nach welchen der Schuldner in bestimmten Fällen nur grobe Fahrlässigkeit zu vertreten oder nur für diejenige Sorgfalt einzustehen hat, welche er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt.

Bedingungen für die Liquidierung Ihrer GmbH

Sollten Sie sich entschlossen haben Ihre GmbH liquidieren lassen zu wollen, müssen wir darauf hinweisen, dass sich Ihre GmbH noch nicht in der Insolvenz befinden darf oder diese bereits durch Dritte angemeldet wurde. Außerdem dürfen keine Rückstände in Sozialversicherungsbeiträgen bestehen.

Erfüllen Sie beide Merkmale nicht, setzen wir uns Know-how ein, um Ihre GmbH an eine Nachfolgegesellschaft zu vermitteln. Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin, dass wir keine illegalen und gesetzwidrigen „Firmenbestattungen“ vornehmen.

Unser Service und Ihre Vorteile für GmbH Probleme im Überblick

GmbH Probleme in Berlin und bundesweit in Deutschland lösen

Gerne fassen wir unseren Service und Ihre Vorteile für GmbH Probleme noch einmal im Überblick für Sie zusammen.

Wir bieten unseren Kunden unter Ausschluss weiterer persönlicher Haftungen bundesweit die Übernahme Ihrer GmbH. Nutzen Sie die Erfahrung und Kompetenz unseres Unternehmensberaters und unser Netzwerk aus Rechtsanwälten und Steuerberatern.

  • Wir bewahren Ihre öffentliche Reputation und Bonität.
  • Die Freistellung als Geschäftsführer und der Gesellschafter erfolgt umgehend.
  • Keine weiteren Risiken für Geschäftsführer und Gesellschafter.
  • Wir bewahren Sie mit der GmbH Übernahme vor Haftungsansprüchen.
  • Sie vermeiden evtl. strafrechtliche Konsequenzen, z. B. bei Insolvenzverschleppung.
  • Sie können unbelastet neu anfangen.
  • Sie verschenken kein weiteres Kapital, das nicht mehr gewinnbringend eingebracht werden würde.

Wir helfen Ihnen bei GmbH Problemen schnell und effektiv und Sie können Ihre Zukunft wieder ins Auge fassen. Bei drohender Insolvenz oder krisenbehafteter GmbH finden wir auch für Sie eine Lösung.