GmbH mit Schulden übernehmen

Rechtssichere und seriöse GmbH Übernahme – GmbH mit Schulden übernehmen

Wir können Ihre GmbH mit Schulden übernehmen und so das Haftungsrisiko für Sie als Geschäftsführer minimieren.

Die Unternehmensform Gesellschaft mit beschränkter Haftung, nachfolgend kurz GmbH genannt, ist die beliebteste Rechtsform für Unternehmen in Deutschland. Zunächst sieht es so aus, als sei das Haftungsrisiko für den Geschäftsführer auf das Gesellschaftsvermögen beschränkt.

Tatsächlich sieht es aber genauem Hinsehen und spätestens, wenn die GmbH in der Krise steckt, anders aus.

Lesen Sie nachfolgend warum es für Sie viele Vorteile hat, wenn wir Ihre GmbH mit Schulden übernehmen. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit unseren GmbH Insolvenzexperten. Lassen Sie sich persönlich beraten.

GmbH mit Schulden übernehmen

Oder warum das Geschäftsführer Haftungsrisiko häufig nicht bedacht wird

Der Geschäftsführer ist im Fall einer GmbH Krise einem hohen persönlichen Haftungsrisiko unterworfen.

GmbH mit Schulden übernehmen

GmbH mit Schulden übernehmen

Das Haftungsrisiko gilt gegenüber der Gesellschaft im Innenverhältnis als auch den Gläubigern gegenüber im Außenverhältnis.

Gerne erläutern wir Ihnen die Haftungsgrundsätze in Kürze.

In aller Ausführlichkeit ist dies an dieser Stelle nicht möglich.

Bleiben noch Fragen offen, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Unsere GmbH Insolvenz Experten helfen Ihnen in allen Fragen rund um GmbH Probleme gerne weiter.

Der Haftungsgrundsatz ist im GmbH-Gesetz verankert.

Der Geschäftsführer haftet persönlich, das heißt mit seinem Privatvermögen, gegenüber der Gesellschaft im Innenverhältnis. Haftungsmaßstab ist hier § 43 Abs. 1, 2 GmbHG:

Abs. 1: “Die Geschäftsführer haben in den Angelegenheiten der Gesellschaft die Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes anzuwenden.”

Abs. 2: “Geschäftsführer, welche ihre Obliegenheiten verletzen, haften der Gesellschaft solidarisch für den entstandenen Schaden.”

Existenzbedrohende persönliche Außenhaftung

Aus diesem GmbH-Gesetz wurden häufig Einzelfallentscheidungen getroffen, die für den Geschäftsführer existenzbedrohende Folgen hatten. Ob ein Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht vorliegt, wird immer nur anhand des konkreten Einzelfalls entschieden und ist auch Ermessenssache des zuständigen Richters. Ein hohes Risiko für Sie als Geschäftsführer, denn Sie haften mit Ihrem Privatvermögen. Reicht dies zur Deckung nicht aus, müssen Sie Privatinsolvenz anmelden und so gleich doppelt gestraft.

Haftung des Geschäftsführers im Innenverhältnis

Der Geschäftsführer darf gesetzliche Pflichten, die die GmbH treffen, nicht verletzen. Aus diesem Umstand ergibt sich die Haftung im Innenverhältnis. Richtet der Geschäftsführer einen Schaden an, haftet er auch im Innenverhältnis mit seinem Privatvermögen. Die Konsequenzen sind gleich. Reicht das Privatvermögen nicht aus, bleibt nur noch die Privatinsolvenz.

Für die Inanspruchnahme des Geschäftsführers ist ein Mehrheitsbeschluss der Gesellschafterversammlung erforderlich. In einem engen Rahmen können die Gesellschafter durch Beschluss auf die Inanspruchnahme des Geschäftsführers gemäß § 46 Nr. 5 GmbHG verzichten, aber nur dann, wenn Gläubiger der GmbH nicht benachteiligt werden. Das ist allerdings selten der Fall. Deshalb greift ein möglicherweise von der Gesellschaft für ihren Geschäftsführer beabsichtigter Schutz nicht durch.

Ablauf GmbH mit Schulden übernehmen

Ihre Aufgabe als Geschäftsführer

Zuerst führen wir natürlich ein Gespräch mit Ihnen. Das Gespräch dient dem ersten Kennenlernen und ist für Sie vollkommen unverbindlich. Entscheiden Sie sich, dass wir Ihre GmbH übernehmen sollen, werden alle Einzelheiten vertraglich festgelegt. Einzelheiten für den bevorstehenden Wechsel der Gesellschafter und der Geschäftsführung, sowie eine eventuelle Sitzverlegung werden vertraglich vorbereitet und ein Notartermin festgelegt.

Alle getroffenen Vereinbarungen werden notariell beglaubigt. Mit der Geschäftsübergabe geben Sie alle geschäftlichen Aktivitäten ab und sind aus allen Pflichten entlassen. Die neue Geschäftsführung übernimmt die Gesellschaft mit sämtlichen Verbindlichkeiten und Verpflichtungen.

Die GmbH wird von einem neuen Geschäftsführer und Gesellschafter übernommen. Es erfolgt die Rückgabe aller unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren und Sachgüter. Der neue Geschäftsführer gibt eine eidesstattliche Versicherung ab. Mietverträge, Leasingverträge und weitere Verbindlichkeiten werden abgelöst. Möglicherweise erfolgt eine Sitzverlegung ins europäische Ausland und eine Umwandlung in eine neue Rechtsform.

GmbH mit Schulden übernehmen

Rechtssicherer GmbH Ankauf mit unserem GmbH Insolvenz Experten

Wir bieten Ihnen an, Ihre GmbH übernehmen zu können. Unser Angebot gilt auch für notleidende und inaktive Gesellschaften mit beschränkter Haftung. Die Exit Strategie ist selbstverständlich diskret, schnell und ohne jedes Risiko für Sie. Dass wir ausschließlich rechtssicher handeln und jede GmbH Übernahme gesetzlich geregelt ist, müssen wir an dieser Stelle nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

Eine notleidende GmbH kann man nicht einfach mal ebenso “entsorgen”. Die GmbH Auflösung einer insolventen GmbH, oder einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die kurz vor der Insolvenz steht, ist in Deutschland ein aufwendiges Verfahren. Es kann Jahre dauern, bis das Verfahren beendet ist.

Wir bieten Ihnen eine echte Alternative, indem wir Ihre GmbH übernehmen und Sie sofort nach der Übernahme aus allen Pflichten entlassen sind. Notartermin, Geschäftsübergabe und alles Weitere erledigen wir.

GmbH mit Schulden übernehmen – Entstehen Ihnen Kosten?

Wir vereinbaren mit Ihnen zuvor ein festes Honorar. Ihnen entstehen keine weiteren Folgekosten und keine versteckten Kosten. Sie wissen schon vorab, welches Honorar wir für unsere Leistungen berechnen und gehen kein Risiko ein. In welcher Höhe das Honorar fällig wird, hängt von der Situation ab und kann allgemein nicht beantwortet werden.