Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA

Förderung Unternehmensberatung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Die Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung setzt ganz früh an und bezuschusst die Unternehmensberatung für Unternehmen in Schwierigkeiten. Das ist durchaus sinnvoll, denn die meisten Unternehmenskrisen lassen sich nicht allein mit finanziellen Mitteln lösen. Kann die Ursache der Schwierigkeiten nicht beseitigt werden, werden die Probleme immer wieder auftreten.

Beratung und Hilfe in Berlin und bundesweit unter: Telefon 030-548 75 310

BAFA Förderung für UiS

BAFA Förderung für UiS

Das ist das Konzept der Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung, die nur für konzeptionelle, individuelle Beratungsleistungen gewährt wird. Reine Fördermittelberatungen sind von der BAFA Förderung ausgenommen.

Wie hoch ist die Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung?

Holen Sie sich 90 % BAFA-Förderung für die Unternehmensberatung

Um die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit wiederherstellen zu können, ist eine Unternehmensberatung sinnvoll. Die Inanspruchnahme der Unternehmensberatung wird mit einem Zuschuss von 90 % der Beratungskosten für Unternehmen in Schwierigkeiten vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert. Im Maximalfall beträgt der Zuschuss 2.700 EUR. Sie müssen also nur 300 EUR selbst bezahlen. Für Unternehmen, die nicht unter die Definition Unternehmen in Schwierigkeiten fallen, werden 50 % der Beratungskosten bezuschusst und in Ostdeutschland 80 %.

Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung Corona

Für Unternehmen, deren Schwierigkeiten auf der Coronakrise beruhen, fällt die Förderung noch höher aus. Nach der BAFA Richtlinie können bis zu 4.000 EURO gezahlt werden, sofern es sich um ein von der Coronakrise betroffenes Unternehmen handelt. Lesen Sie dazu bitte auch „Corona Beratung kostenlos“.

Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung

Wer ist antragsberechtigt?

Ihr Unternehmen ist für die BAFA Förderung berechtigt, wenn die Kapitalminderung über den Zeitraum des Bestehens mehr als 50 % beträgt und in den letzten 12 Monaten mehr als 25 %. Außerdem sind Sie antragsberechtigt, wenn Ihr Unternehmen die Voraussetzung zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfüllt. Weiterhin ergibt sich eine Antragsberechtigung aus einer wachsenden Verschuldung, einer Verluststeigerung und dem Umsatzrückgang. Die genannten Voraussetzungen können ganz oder teilweise zutreffen.

Gerne beraten wir Sie persönlich und teilen Ihnen nach Besprechung Ihrer Situation mit, ob Ihr Unternehmen in Schwierigkeiten die BAFA-Förderung für die Unternehmensberatung beantragen kann.

Beratung zur Unternehmenssicherung und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit

Die BAFA-Förderung für die Unternehmensberatung wird gewährt zur Förderung der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Wir haben es im ersten Abschnitt schon kurz angesprochen. Finanzmittel allein lösen zwar die akute Liquiditätskrise, aber meistens nicht die Ursache der wirtschaftlichen Probleme. Die Unternehmensberatung analysiert die Ursachen und untersucht wie diese beseitigt werden können. Ist im Anschluss eine Folgeberatung notwendig, wird auch diese bezuschusst. In der Folgeberatung werden die Aspekte der Sicherungsberatung vertieft.

Fördercheck durch unsere Berater

Unsere Berater bieten Ihnen den kostenlosen Fördercheck und analysieren für Sie, ob Ihr Unternehmen in Schwierigkeiten BAFA Förderung beantragen kann. Selbstverständlich übernehmen wir auch de Antragstellung für Sie und beginnen schnellstmöglich mit unserer Arbeit.

Das gilt selbstverständlich auch für Unternehmen in der Coronakrise.

Ganz egal, welche Ursachen Ihre Schwierigkeiten haben, unsere Berater arbeiten für mehr als 20 Branchen und helfen Ihnen schnell und kompetent weiter. Verschenken Sie keine Zeit und rufen Sie uns jetzt an.

Beratung und Hilfe in Berlin und bundesweit unter: Telefon 030-548 75 310

redaktion

redaktion>2 Artikel