Corona Rezession – wie wahrscheinlich ist eine Rezession?

Wie steht es um die europäische Wirtschaft?

Alle sind sich einig. Die Corona Rezession wird kommen.

Corona Rezession

Corona Rezession

Uneinig ist man sich in ihrer Tiefe. Unternehmer und Manager wünschen sich nichts mehr als belastbare Zahlen, doch genau die kann niemand geben. Die Verunsicherung ist groß, der wirtschaftliche Schaden ebenso. Fast sicher scheint zu sein, dass die Zeiten noch schwieriger werden, aber für das vierte Quartal hat man bereits eine kräftige Erholung prognostiziert.

Corona Rezession – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de

Spüren auch Sie schon die Auswirkungen der Corona Krise? Unsere Unternehmensberatung hat sich auf Firmen in der Krise spezialisiert und ist Ihnen eine starker Partner in allen Fragen rund um eine wirtschaftliche Krise. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten.

Corona Rezession: Ausfälle können wieder aufgeholt werden

Sozialer Konsum wird unter der Corona Rezession leiden

Sicher ist, dass sich einige Branchen relativ schnell wieder erholen werden. Wer sich jetzt eine Jeans, ein Sofa oder eine neue Waschmaschine kaufen wollte, wird es tun, wenn sich wieder alles normalisiert hat. Andere Branchen hingegen werden es deutlich schwerer haben wie etwa der soziale Konsum. Veranstaltungen, Restaurants und Clubs werden mit endgültigen Ausfällen rechnen müssen. Hinzu kommt, dass zahlreiche Veranstaltungen nicht nachgeholt werden können, denn die Terminkalender sind laufend ausgebucht. Es wird sich nicht für jede Veranstaltung ein Ersatztermin finden lassen. Das bedeutet in jedem Fall Rückerstattungen für bereits gekaufte Tickets. Wahrscheinlich werden im Bereich sozialer Konsum am Ende des Jahres rund 25 Milliarden Euro fehlen.

„Bazooka“ gegen eine Insolvenzwelle

Das staatlich geförderte Kreditprogramm gegen die Corona Rezession

Hinter „Bazooka“ verbirgt sich das staatlich geförderte Kreditprogramm, das Unternehmen in den nächsten Monaten helfen und eine Insolvenzwelle verhindern soll. Die Regierung stellt über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) unbegrenzte Kredite zur Verfügung. Auch die Kurzarbeit wurde ausgeweitet und die Insolvenzantragspflicht bis zum 30. September verlängert.

Wie lange könnte eine Corona Rezession dauern?

Sicher ist, dass nichts sicher ist

Wie lange könnte eine Corona Rezession dauern? Auch darauf gibt es keine eindeutige Antwort, denn noch weiß niemand wie stark sich der Corona Virus ausbreiten wird. Kann die Ausbreitung in den nächsten massiv eingedämmt werden oder wird Deutschland noch tausende Fälle mehr verzeichnen müssen? So lange es keine belastbaren Zahlen gibt, wird es auch zur Dauer der Corona Rezession keine Antwort geben.

Diese Maßnahmen können Ihnen helfen

Grundsätzlich wenden Sie sich für alle Hilfsprogramme an Ihre Hausbank, die Ihren Antrag entgegennimmt, prüft und dann weiterleitet. Infrage kommen die Programme „KfW-Unternehmerkredit“, „ERP-Gründerkredit – universell“ und „Kredit für Wachstum“. Stellen Sie in jedem Fall einen Liquiditätsplan für die nächsten sechs Monate auf.

Zusätzlich können Sie eine Senkung oder Stundung Ihrer Steuervorauszahlungen beantragen. Erleichtert wurde auch die Kurzarbeit, die Sie jetzt schon ab 10 % Beschäftigungslosigkeit beantragen können.

Unser Rat: Handeln Sie jetzt, schnell und überlegt und holen Sie sich Experten an Ihre Seite, die Sie fachkundig beraten und Ihnen bei der Antragstellung helfen. Investieren Sie nicht zu viel von Ihrem Privatvermögen, denn tritt im schlimmsten Fall doch die Firmeninsolvenz ein, ist das Geld verloren. Das ist besonders wichtig für Kapitalgesellschaften wie die GmbH, deren Haftung beschränkt ist.

Corona Rezession – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de

redaktion

redaktion>2 Artikel