Corona Krise Beratung Berlin

Auftragseinbrüche wegen Corona-Krise – Informationen und Unterstützung von unseren Experten

Corona Krise Beratung Berlin: Wir bieten Ihnen schnelle und unkomplizierte Beratungsangebote, wenn Sie von der Corona Krise betroffen sind.

Corona Krise Beratung Berlin

Corona Krise Beratung Berlin

Weltweit leidet die Wirtschaft und auch in Deutschland sind bereits hunderttausende Unternehmen aller Größen und Branchen von Auftragseinbrüchen betroffen.

Corona Krise Beratung Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de

Mit unserer Corona Krise Beratung bieten wir Ihnen eine schnelle Soforthilfe in der Krisensituation. Da wir uns als Unternehmensberatung auf in Not geratene Kapitalgesellschaften spezialisiert haben, richtet sich unser Beratungsangebot in erster Linie an GmbH und AG. Selbstverständlich stellen wir unser Wissen während der Corona Krise auch weiteren Unternehmensformen und Selbständigen zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt wie Sie in der Krise schnell und richtig reagieren und welche Maßnahmen angeboten werden.

Corona Krise Beratung Berlin: Ruhe bewahren und überlegt handeln

Ein Schritt nach dem anderen

Selbstständige, die Dienstleistungen anbieten; Kleinunternehmer, die allein oder mit wenigen Angestellten ein Geschäft stemmen; Freiberufler, die auf Aufträge angewiesen sind von Unternehmen oder Konzernen, die nun ebenfalls die Arbeit reduzieren – sie alle sind von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise als Erste betroffen. In Berlin und Brandenburg betrifft das Hunderttausende.

Auch wenn die Lage bedrohlich klingt und auch ist, ganz wichtig ist, dass Sie die Ruhe bewahren. Handeln Sie überlegt und gehen Sie einen Schritt nach dem anderen. Wir haben Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt.

Corona Krise Beratung Berlin: unsere Tipps

Wo können Sie Kosten einsparen?

Überlegen Sie im ersten Schritt wo Sie Kosten sparen können. Können Sie Ihre Dienstleistungen / Waren über einen anderen Weg anbieten? Machen Sie Ihren Kunden offensiv alternative Angebote und informieren Sie so ausführlich wie möglich. Wenn es möglich ist, sichern Sie Lieferungen nach der Krise zu. So können Sie unter Umständen Stornierungen vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter, ob er Ihnen mit der Miete des Ladengeschäftes oder anderen Gewerbeobjektes entgegenkommen kann. Wir wissen aus Erfahrung, dass nahezu jeder lieber Einbußen statt Totalausfälle in Kauf nimmt.

Steuervorauszahlungen und Krankenversicherung

Beantragen Sie bei Ihrem Finanzamt die Senkung der Steuervorauszahlungen. Im Moment reicht dies relativ formlos und schriftlich unter Angabe der zu erwartenden Umsätze. Auch Ihre Krankenkasse können Sie kontaktieren, denn Krankenkassenbeiträge sind ebenfalls einkommensabhängig.

Kurzarbeitergeld

Mussten bislang mindestens 30 % der Arbeitnehmer ohne Beschäftigung sein, reichen jetzt schon 10 %. Sie können ab 10 % Kurzarbeitergeld beantragen. Die Bundesregierung will so eine drastisch steigende Arbeitslosigkeit vermeiden.

Überbrückungskredit und Corona Hilfsmaßnahmen

Setzen Sie sich unbedingt zeitnah mit Ihrer Bank auseinander und überlegen Sie, ob Raten gestundet werden können. Einen Überbrückungskredit sollten Sie sich sorgfältig überlegen, denn nehmen Sie einen Kredit auf, müssen sich die Umsätze stabilisieren. Nur so können Sie Ihre Raten tilgen. Schlimmstenfalls droht Ihnen die Firmeninsolvenz. Die Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung und Länder sind wichtig und wertvoll. Sie müssen aber alle zurückgezahlt werden und das sollten Sie sich in Ruhe überlegen.

Gerne sind Ihnen unsere GmbH Insolvenzberater behilflich und stehen Ihnen mit unserer Erfahrung beratend zur Seite. Ob Anträge stellen, Liquiditätsplan aufstellen oder einen Masterplan finden, Sie müssen diese Krise nicht allein bewältigen. Rufen Sie uns an.

Corona Krise Beratung Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de