Corona Krise betroffene Branchen

Diese Branchen trifft es besonders hart – viele Verlierer und wenige „Gewinner“

Corona Krise betroffene Branchen: Die Corona Pandemie ist für jedes betroffene Land eine enorm große Herausforderung.

Für die meisten Wirtschaftsbereiche hat sie verheerende Folgen. Wie haben für Sie recherchiert und die Corona Krise betroffenen Branchen einmal dargestellt.

Corona Krise betroffene Branchen – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de

Corona Krise betroffene Branchen – ein Überblick

Corona Krise betroffene Branchen

Corona Krise betroffene Branchen

Seit Wochen spüren deutsche Unternehmen die Corona Krise und es wird jeden Tag stärker.

Die Nachfrage sinkt, denn zum einen haben sich die Menschen mit Gütern versorgt und zum anderen haben die meisten Geschäfte geschlossen.

Alles was warten kann, wird hinten angestellt. Zum anderen beginnen Lieferketten zu reißen und verschiedene Unternehmen haben bereits Kurzarbeit anmelden müssen.

Das ist der Stand vom Mittwoch, den 18.03.2020, der sich wahrscheinlich noch verschlechtern wird, denn wir sind noch nicht am Ende der Corona Krise angekommen.

Die stärksten Verlierer

Tourismus: Zu den stärksten Verlierern gehören in jedem Fall die Fluggesellschaften / Airlines und der Tourismus. Es wird erwartet, dass für die Fluggesellschaften weltweit mindestens ein Verlust von 63 Milliarden Euro eintritt. Viele Bürger fliegen nicht mehr in den Urlaub, weil Sie Angst vor einer Ansteckung haben oder aber der Reiseverkehr bereits eingestellt ist. Reisebüros, Hotels, Gaststätten und Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls stark betroffen. Mit dem März hat die Frühjahrs-Saison begonnen und schaut man sich heute nur einmal den Markusplatz in Rom an, kennt man diesen so leer nicht einmal nachts. Experten befürchten, dass die Tourismusbranche einen so starken Verlust wie nach den Anschlägen am 11. September 2001 erleiden könnten.

Messen: Auch die Messebetreiber und alle damit zusammenhängenden Betriebe und Unternehmen sind stark betroffen. Ob die Messen vollständig ausfallen oder nachgeholt werden können, steht noch nicht fest.

Kulturveranstaltungen: Eventbetreiber, Kulturveranstaltungen und Kinos sind geschlossen und abgesagt. Auch hier steht noch nicht fest, ob einige Veranstaltungen nachgeholt werden können. In diesem Zusammenhang trifft es viele Freiberufler besonders hart, denn sie können am schnellsten in existenzielle Not geraten.

Restaurants und Sportveranstaltungen: Zunächst sind Restaurantbesuche eingeschränkt, aber auch das führt bereits zu starken Verlusten. Sportveranstaltungen fanden zunächst ohne Besucher statt und sind mittlerweile ganz abgesagt. Auch die EM 2020 wird auf das nächste Jahr verlegt.

Banken und faule Kredite: Auch Banken gehören zu den Corona betroffene Branchen. DAX und Dow Jones haben schon kräftig verloren. Banken befürchten eine starke „Pleitewelle“, denn dann käme zu großen Kreditausfällen.

Die Gewinner der Corona Krise

Corona Krise betroffene Branchen, die profitieren

Hersteller von Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln sind traurigerweise die Profiteure der Corona Krise. Apotheken und Drogeriemärkte können sich des Ansturms kaum erwehren und sind zumindest übergangsweise die Gewinner. Viele Vorräte, die angeschafft wurden, werden dann zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr gekauft, wenn sie nicht aufgebraucht wurden. So kommt es in einzelnen Corona Krise betroffene Branchen zu einer Verschiebung des Umsatzes. Andere Branchen hingegen, zum Beispiel Möbel und Bekleidung, können hoffen, dass Verbraucher nachträglich kaufen werden.

Netflix & Co profitieren ebenfalls, denn alle, die nun zuhause sind, wollen die Langeweile vertreiben. Der Onlinehandel profitiert nur so lange wie Pakete zugestellt werden können.

Ist Ihr Unternehmen von der Krise betroffen?

Gehören Sie zu den Verlierern der Corona Krise? Wenden Sie sich an unsere Krisenexperten unserer Unternehmensberatung und lassen Sie sich schnellstmöglich beraten. Ob Hilfsmittel beantragen und die Krise abwenden oder Lösungen finden wie es weitergehen kann und soll, unsere Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Corona Krise betroffene Branchen – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon 030-548 75 310

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Post@GmbH-Probleme24.de

redaktion

redaktion>2 Artikel