Ist es möglich, eine sich bereits in Liquidation befindende Gesellschaft zu veräußern?

Sie fragen. Unsere Insolvenzexperten antworten

GmbH Insolvenzberatung Berlin und bundesweit unter Telefon 030-548 75 310

Uns erreicht immer wieder die Frage: Ist es möglich, eine sich bereits in Liquidation befindende Gesellschaft zu veräußern? Diese Frage stellt sich oftmals, wenn Geschäftsführer feststellen, dass sie die Liquidation begonnen haben, diese aber ein recht kostspieliges und zeitintensives Verfahren ist.

Die kurze Antwort auf die Frage ist Ja. Die Liquidation kann durch einen Gesellschafterbeschluss wieder aufgehoben werden. Und wie das häufig so ist, es kommt ein Aber.

Gesellschaft in Liquidation veräußern

Gesellschaft in Liquidation veräußern

Aber es wird deutlich schwieriger werden einen Käufer zu finden, wenn sich die Gesellschaft bereits in der Liquidation befunden hat. Wenn es nun möglich, aber schwierig ist, stellt sich die nächste Frage. Gibt es eine andere Lösung als die Liquidation, die mindestens 13 Monate Zeit braucht und Kosten verursacht? Ja, die gibt es und wir möchten sie Ihnen gerne vorstellen.

Vorteile GmbH Verkauf gegenüber der Liquidation einer Gesellschaft

Sparen Sie Zeit und Kosten

Befindet sich die Gesellschaft in einer finanziellen Krise, die sich nicht beheben lässt, möchte man naturgemäß eine möglichst schnelle Lösung finden. Die Liquidation der Gesellschaft ist eine Lösung, aber leider ist sie weder schnell, noch günstig. Sie müssen mit einer Dauer von mindestens 13 Monaten rechnen, denn allein das Sperrjahr nimmt 12 Monate in Anspruch. Hinzu kommen die Kosten von mindestens 3.000 Euro, die aufgebracht werden müssen.

Im Gegensatz zur Liquidation nimmt der GmbH Verkauf ca. zwei bis vier Wochen in Anspruch und kostet Sie lediglich ein einmaliges Honorar. Nach dem erfolgreichen GmbH Verkauf sind Sie aus allen Geschäftsführerpflichten entlassen und können sich neuen Aufgaben widmen.

Verkauf einer deutschen GmbH

Diese Unterlagen sind erforderlich

Wenn Sie eine deutsche GmbH an unsere Insolvenzexperten verkaufen möchten, benötigen Sie folgende Unterlagen und in jedem Fall den Gesellschafterbeschluss zum Verkauf.

  • den aktuellen chronologischen Handelsregisterauszug der GmbH
  • die Gründungsurkunde des Notars und falls vorhanden alle Änderungsurkunden
  • den aktuellen Gesellschaftervertrag / die Satzung
  • die Gesellschafterliste, im Fall einer AG die Liste der Aktionäre
  • die Jahresabschlüsse der letzten drei Jahre
  • die Steuerbescheide der letzten drei Jahre

Und wie bereits erwähnt, bevor Sie den GmbH Verkauf einleiten, muss auf jeden Fall der Gesellschafterbeschluss zum Verkauf der Gesellschaft gefasst werden und in schriftlicher Form vorliegen.

Wie wird der Kaufpreis für die Gesellschaft ermittelt?

Vermögen plus Aufpreis

Grundsätzlich ergibt sich der Kaufpreis für eine Gesellschaft aus dem Vermögen plus Aufpreis. Da der Aufpreis von vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist, können wir Ihnen an dieser Stelle kein Rechenbeispiel vorlegen, bieten Ihnen stattdessen unsere persönliche Beratung. Anhand Ihrer Unterlagen unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und Sie können überlegen, ob Ihnen dieses zusagt. Der endgültige Verkaufspreis und insbesondere das evtl. noch anzupassende Vermögen wird zum konkreten Verkaufstermin (Beurkundungstermin) erneut berechnet und genau festgelegt. Sicher fragen Sie sich, ob es legal sei eine Gesellschaft zu veräußern, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befindet. Gerne geben wir Ihnen auch darauf eine Antwort.

Der legale Verkauf der Gesellschaft

Wir bieten KEINE Firmenbestattung!

Wir bieten Ihnen ausschließlich den legalen Ankauf Ihrer Gesellschaft und KEINE Firmenbestattung! Damit distanzieren wir uns ausdrücklich von sogenannten Firmenbestattern, die Ihnen zusätzliche und schwerwiegende Schwierigkeiten einbringen, aber ganz sicher keine Lösung für Ihre GmbH Probleme. Daher sei an dieser Stelle Nachfolgendes ausdrücklich erwähnt und Ihrerseits zu beachten.

Wichtig zu wissen: Ganz egal, welche Lösung Ihrer GmbH Probleme für Sie in Betracht kommt, hat die Geschäftsführung in der Vergangenheit Straftaten verübt oder Ordnungswidrigkeiten begangen, können wir Ihnen in diesen Fällen nicht helfen. Wir können Ihnen aber unseren erfahrenen Rechtsanwalt empfehlen, der Ihnen in diesen Fällen anwaltlich zur Seite steht, Sie berät und möglicherweise vertritt.

Wir helfen Ihnen bei GmbH Problemen schnell und effektiv und Sie können Ihre Zukunft wieder ins Auge fassen. Bei drohender Insolvenz oder krisenbehafteter GmbH finden wir auch für Sie eine Lösung.