Strompreise steigen weiter

Strompreise steigen weiter – Wettbewerbsfähigkeit stark gefährdet

Die steigenden Strompreise sind auch für die Wirtschaft eine Herausforderung

Strompreise steigen weiter – Als die Nachrichten und Schlagzeilen von stark ansteigenden Strompreisen pünktlich zum Jahresbeginn 2020 berichteten, waren die Verbraucher die Ersten, die als Leidtragenden feststanden.

Doch auch die kleinen und mittleren Unternehmen haben anlässlich dieser Erhöhung wieder mit Existenzängsten zu kämpfen.

Strompreise steigen weiter

Strompreise steigen weiter

Die durchschnittlichen Preiserhöhungen von 8 % summieren sich bei Werkstätten, Call Centern und anderen Betrieben schnell zu einem stattlichen Betrag.

Unternehmen, die bereits jetzt von Monat zu Monat um die eigene Existenz kämpfen werden es zukünftig noch schwerer haben mit den großen Konkurrenten aus der jeweiligen Branche in einem ernsthaften Wettbewerb zu stehen.

Eine Antwort auf die Frage, wie es gelingen soll diese Herausforderung zu meistern bleibt auch die Politik weiterhin schuldig.

Strom als Luxusgut schränkt die Kaufbereitschaft der Verbraucher ein

Die Einschläge kamen in den letzten Jahren für Privathaushalte immer näher zusammen. Steigende Mieten, Benzinpreise und Kosten für den Lebensmitteleinkauf haben bereits kräftig am Budget für den Monat gezerrt.

An diese Stelle treten mit der Erhöhung der Strompreise weitere Kosten, die für viele Familien, Geringverdiener und Rentner beginnen den Rahmen des Machbaren zu sprengen.

Bereits heute sind tausende von Stromsperren deutschlandweit pro Monat eine traurige Realität. Auf Strom zu verzichten ist jedoch auch keine Alternative und somit muss an anderer Stelle gespart werden.

Geben die Unternehmen die erhöhten Strompreise als höhere Preise an die Verbraucher weiter sinkt die Spontanität von Kaufentscheidungen und weichen schließlich einem reinen Kalkül, welches sich lähmend auf die Wirtschaft auswirkt.

Unternehmer sollten ihre Zukunftsplanung auf diese Umstände anpassen

Unternehmen, die jetzt keine Kurskorrektur vornehmen geraten in sehr unsichere Gefilde. Mit der Hilfe eines Unternehmensberaters gelingt es entweder eine erfolgversprechende Neuausrichtung des Unternehmens zu planen oder zu erkennen, dass auf dieser Grundlage das wirtschaftliche Überleben mehr als zweifelhaft erscheint.

Mit dieser Hilfe lassen sich für beide Ausgangspunkt gezielte Pläne für die nächsten Wochen und Monaten entwickeln, mit denen die berufliche Zukunft deutlich rosiger erscheint als am heutigen Tag.